Skip to content
Entire apartment

26m2 Studio in Innsbruck, Austria

Elisa User Profile
Elisa

26m2 Studio in Innsbruck, Austria

1 guest
Studio
1 bed
1 bath
1 guest
Studio
1 bed
1 bath

Cozy little studio in the heart of Innsbruck for 1 or maximum 2 people.
4th floor by elevator. Unfortunately no children or pets allowed. Only for girls or nice couples. No parties and no smoking please.

Space for snowboard etc in the basement.

Amenities

Elevator
Wifi
Kitchen
Iron
Laptop friendly workspace
Hangers

House Rules

Check-in time is flexible

Availability

8 Reviews

Accuracy
Communication
Cleanliness
Location
Check-in
Value
Phillippa User Profile
Phillippa
August 2016
Elisa's flat is cosy and well-equipped in a secure apartment block, and a short walk from the city centre. We had some initial problems with the AirBnB site when booking our stay, which she was really responsive and helpful with! We met Elisa briefly to collect the keys which all…
Natalie User Profile
Natalie
August 2016
Super nice,clean and cozy apartment. Nice area and Eliza was really helpful .i definitely recommend it :)
Chantal User Profile
Chantal
June 2016
The host canceled this reservation 8 days before arrival. This is an automated posting.
Blaine User Profile
Blaine
June 2016
Staying in Elisa's studio apartment was really nice! The location is great. We didn't have to use public transportation at all to get around the city which was really nice. The apartment building was new and in a safe area and Elisa's apartment was clean and perfect for two peopl…
Ella User Profile
Ella
March 2016
Elisa has a beautiful apartment in a really good location. While we unfortunately didn't get to meet her, she was super easy to contact and her boyfriend was so friendly and helpful when we arrived.
Deepak Kumar User Profile
Deepak Kumar
March 2016
The host canceled this reservation 7 days before arrival. This is an automated posting.
Claudia User Profile
Claudia
July 2016
Den Schlüssel musste ich selbst beim Freund von Elisa abholen. Es gab weder eine gemeinsame Besichtigung noch Erklärung. Ich war mit der Sauberkeit und der Erreichbarkeit nicht zufrieden. Ich wollte wiederholt Dreck und Mängel zeigen bzw. Rauchgestank riechen lassen, das wurde vo…
Elisa User Profile
Response from Elisa:
1. Claudia meldete sich erst an Tag 4 bei mir mit ihren Beschwerden. 2. Claudia musste den Schlüssel bei meinem Freund bei seiner Arbeit nur 5 min weg von meiner Wohnung mitnehme, sie reiste mit dem Auto an und es lag auf dem Weg, direkt an der grossen Hauptstrasse. Sie meldete sich erst am Tag vorher am Nachmittag vor ihrer Ankuft und teilte mir ihre Ankunftszeit mit, Dies war 19:00 aber ich sagte ihr dass mein Freund bis 21 Uhr auf der Arbeit ist. 3. Bin ich telefonisch/per SMS/ per Email ständig erreichbar und melde mich sobald es sich ausgeht zurück was normalerweise innerhalb 2 Stunden passiert. 4. Ja es ist eine Baustelle neben meiner Wohnanlage, aber die war schon vor meinem Einzug da, stört mich nicht. Tagsüber ist man sowieso unterwegs wenn man Urlaub in Innsbruck macht, ab 18 Uhr ist dort Feierabend und mit geschlossenen Fenstern hört man sowieso überhaupt garnichts! Die Baustelle wird noch ca. 2 Monate dauern, sie sind schon im 10. Monat und es sollte sich um 1 Jahr insgesamt handeln. 5. Ich habe ihre Aussagen Ernst genommen nur da ich Nichtraucher bin und meine Wohnung eine reine Nichtraucherwohnung ist war ich mit ihren Aussagen über angeblichen Rauchgestank nicht einverstanden. Genauso wenig kann ein Handtuch von mir nach altem Fett riechen da ich 1. nichts frittiere, noch besitze ich Bratöl, ich koche/esse gesund und bei mir riecht einfach nichts nach altem Fett. 6. Ich bin manchmal als Reiseleiterin irgendwo in Europa unterwegs. In dieser Zeit vermiete ich dann meine Wohnung über AirBnB. Man kann mir also keine Vorwürfe machen wenn ich selbst nicht in der Stadt bin wenn ein Gast dort wohnt. So sollte AirBnB ja ursprünglich funktionieren. 7. Ich halte mich an Vereinbarungen, aber wenn ich Rückzahlungen nach 3 verbrachten Nächten nicht akzeptieren möchte, vorallem wenn der Gast sich erst am 4. Tag meldet dann ist das etwas anderes. 8. Claudia ist völligst ungeeignet für AirBnB, es war auch ihre erste Buchung und hoffentlich für andere Gastgeber auch ihre letzte. Sie fotografierte sogar Staubfussel die sie in einer Steckdose fand.. Danke für dein Feedback liebe Claudia, aber meine Meinung dazu kennst du ja schon. Ich möchte hier meine letzte Nachricht an dich veröffentlichen, da deine obigen Aussagen einfach nicht ganz korrekt sind und ich einfach keine Lust mehr habe mit dir darüber zu diskutieren: Liebe Claudia, 1. Wir haben am 07.07. wegen der Schlüsselübergabe telefoniert. Nachmittags am Tag vor deiner Ankunft. Da meintest du deine Ankunft wäre um ca. 19 Uhr und ich teilte dir mit dass ich nicht in Innsbruck bin aber mein Freund dir den Schlüssel geben kann, dieser aber bis 21 Uhr arbeiten muss. Da du mit dem Auto angereist bist und seine Arbeit wirklich nur 5 Minuten von meiner Wohnung liegt und direkt an der grossen Hauptstrasse war das Abholen dort denke kein Problem für dich. Dass er bis 21 Uhr arbeiten musste ließ sich nicht ändern, deshalb konnte er auch nicht bei deiner Ankunft um 19 Uhr mit in die Wohnung. 2. Ich sagte dir am 07.07. bei unserem Telefonat, dass ich in Norwegen bin und der Jonel für den Schlüssel zuständig ist, für die Übergabe des Schlüssels an dich, und nichts weiter. 3. Du hast dich am Montag bei mir gemeldet und nanntest verschiedene Dinge, die deiner Meinung nach äusserst schmutzig waren. Auf meine Frage warum du dich erst am 4. Tag meldest meintest du, dass du es am Anreisetag nicht gesehen hättest, am 2. Tag wärst du unterwegs gewesen und da ist es dir nicht aufgefallen. Am 3. Tag dann hast du es wohl gesehen und am 4. mich angerufen. 4. Du hast Jonel an Tag 3 angerufen! Seine Handy war am Sonntag Morgen aus. Er hat leider keine Funktion die ihm anzeigt, dass jemand angerufen hat während sein Handy aus war. 5. Punkt 5 wurde von dir ausgelassen 6. Anstatt den gesamten Sonntag auf Jonel's Rückruf zu warten hättest du ihn entweder nochmal anrufen können ODER, wenn es ja anscheinend um einen Notfall ginge, mich jederzeit anrufen können oder SMS schreiben oder Email! 7. Deine erste Nachricht überhaupt habe ich über das AirBnB Mediationscenter erhalten und diese wurde erst an Tag 4, Montag, von dir verfasst. Ich war am Montag völligst zugeteilt mit Arbeit, 12 Stunden mit einer Reisegruppe unterwegs und da ist es nicht einfach zu telefonieren. Mittags hast du mich erreicht und mir die Situation geschildert. Ich habe dir gesagt dass ich das mit Jonel besprechen muss weil er als letztes in der Wohnung war und mir sagte, dass diese sauber sei. Die Dinge die du mir beschrieben hast waren nicht korrekt bzw. habe ich sie dir dann erklärt. Geraucht wird NICHT in der Wohnung, Laken können NICHT nach Rauch riechen. Die zwei schmutzigen Geschirrhandtücher wurden zum putzen benutzt und dann zum trocknen über die Küchentür gehängt. Diese hätten eigentlich natürlich in der Wäschen landen sollen, aber da du ohne Jonel in die Wohnung bist, da dieser noch bis 21 Uhr arbeiten musste, hangen diese noch an der Küche. Das tut mir natürlich Leid. Bei sowas hättest du mich am Freitag Abend SOFORT kontaktieren können und ich hätte dir das sofort erklärt und mich entschuldigt und dich gebeten diese zwei Geschirrtücher in den Wäschekorb zu schmeissen. Aber fotografieren ist natürlich interessanter! Die Duschwand sieht seit meinem Einzug genauso aus wie auf den Fotos, die ist alt und abgenutzt, das Plastik ist aufgeraut und Schmutzstellen sind immer dort, die kann man nicht wegputzen, das habe ich dir am Telefon erklärt und mich entschuldigt. Dass die Dusche generell sehr alt ist und mit uralten Abnutzspuren und dementsprechenden Schmutzstellen versehen ist habe ich dir am Telefon erklärt und mich entschuldigt. Diese sieht seit dem Einzug so aus und lässt sich mit meinen Bioputzmitteln nicht beseitigen und starke, ungesunde, chemische Mittel benutze ich nicht. Genauso ist das Waschbecken sehr alt und die Amaturen sind abgenutzt, aufgeraut, die Politur beschädigt und nicht mehr richtig zum glänzen zu bringen. Ich habe dir am Telefon gesagt dass das Bad alt ist und alles geputzt wurde so gut es geht. Die Baustelle ist seit meinem Einzug dort, die hatte mich auch nie gestört, tagsüber bin ich auf der Arbeit/Uni und um 18 Uhr sind die mit den Arbeiten fertig. Ausserdem sind die Fenster extrem dicht und man hört kaum etwas von draussen. Nach einem 30 minütigen Telefonat mit dir auf meine Kosten von Norwegen aus, in dem du mir von Schmutz in der Wohnung, Staub oben auf dem Regal und irgendwelchen Minifusseln auf dem Boden, vermutlich vom Teppichboden, erzählst, du eine Rückzahlung von 50% für die bereits vergangen Nächte verlangst und ich dir ständig sage dass ich es nicht korrekt finde, dass du dich erst an Tag 4 meldest, und ich nicht einverstanden bin mit dem von dir verlangten Betrag und nach wie schon erwähnten 30 Minuten auf meine Kosten von Norwegen aus, will ich das Telefonat nur noch beenden und stimme dir deshalb halbwegs zu und bestätige aber nicht zu 100 % deine Forderung. Nach unserem Telefonat rufe ich sofort die Notrufnummer von AirBnB an und schildere die Situation. AirBnB bestätigt mir dass du dich 1. viel zu spät gemeldet hast und dass es überhaupt übertrieben und komisch ist von deiner Seite derartig zu reagieren. Ich bekomme mitgeteilt dass ich keine Zahlung an dich leisten muss wenn du dich erst an Tag 4 meldest und daraufhin schlage ich vor dich ausziehen zu lassen und dir die noch nicht verbrachten Nächte zurückzuerstatten. Ich bekomme eine Bestätigungsmail bezüglich des Telefonats mit AirBnB. 8. Da du am Montag Abend zu mir meintest du möchtest ausziehen am Dienstag schreibe ich dir eine SMS bezüglich des Schlüssels. Ich bin Dienstag wieder mit der Gruppe unterwegs, habe keine Zeit zu telefonieren, schon garnicht mich 30 Minuten auf meine Kosten mit dir zu streiten, deshalb schreibe ich dir eine SMS und frage wann du ausziehen möchtest bzw. wenn es sich nicht zeitlich ausgeht dass Jonel den Schlüssel holt, du diesen in den Briefkasten legen sollst. Von dir kommt keine Antwort bezüglich ob und wann du ausziehst, sondern habe ich dann eine Buchungsänderung deinerseits auf den 08.-13.07. erhalten und diese bestätigt und somit hast du die Nächte 13. - 15. zurückerstattet bekommen. Du hast mir NICHT mitgeteilt dass du an dem 12. angeblich aus der Wohnung bist sondern hast deine Buchung nur auf den 13. geändert. Also war ich/bin ich der Meinung dass du bis zum 13. auch drin warst. 9. Jonel hat mich angerufen am 12.07. und erzählte mir dass du ihn angerufen hättest. Ich habe dich am Telefon gebeten Jonel nun rauszulassen aus der Geschichte (er hat privat genug Stress im Moment und braucht sich nicht mit so etwas rumärgern!) wir hatten ja alles telefonisch besprochen mit Schmutzmängeln, Zahlungen die ich nicht akzeptieren, etc. etc.. Daraufhin hast du gesagt dass du Jonel nicht mehr kontaktieren wirst sondern nur mich. So war es auch ausgemacht am Telefon, da am Ende ich für die Wohnung zuständig bin und Jonel dir nur den Schlüssel geben sollte. Jonel musste an dem Tag arbeiten und hatte keine Zeit dafür und es war auch nicht mehr notwendig sich mit ihm zu treffen da wir das alles am Telefon besprochen haben, du und ich. Er hatte mich sogar am Abend noch angerufen und mich gefragt was mit dir ist und ob er dich nochmal anrufen soll bzw. bei dir vorbeischauen. Ich meinte dann zu ihm dass du dich überhaupt nicht mehr geäussert hast und ich nur eine Buchungsänderung auf den 13. Juli bekommen habe von dir, somit der Meinung war dass du dich wieder beruhigt hast und am 13. ausziehen willst. Habe ihm also gesagt dass er nichts mehr unternehmen braucht sondern nur bitte am 13. den Schlüssel holen. 10. Ich habe dir keine 5 Nächte 'abgezockt'! Du hast die Buchung selbst auf den 08. bis 13. Juli geändert, das sind 5 Nächte! Dann bekommst du von AirBnB automatisch 5 Nächte berechnet! Du hast dich am 12. überhaupt nicht mehr gemeldet und mir nicht mitgeteilt ob und wann du ausziehst. Ich hatte nur die Buchungsänderung von dir, deshalb war/bin ich in der Annahme, dass du bis zum 13. in der Wohnung warst. Ich würde dir nicht absichtlich 5 Nächte abrechen wenn du nur 4 drin warst. Das ist Quatsch! Ich habe dir ja gesagt, dass ich dir, wenn du ausziehen willst, die nicht verbrachten Nächte zurückerstatte. Damit war ich von vornherein einverstanden. Einverstanden war ich nur nicht dir dann auch noch 50 Prozent von den verbrachten Nächten zurückzuerstatten, aufgrund von Dreck, den du erst am 3. Tag bemerkst und am 4. Tag meldest. 11. Ich bereue sehr einen Neuling bei AirBnB bei mir aufgenommen zu haben. Ich hoffe du wirst bei AirBnB kein Gast mehr sein, denn so einen Stress wünsche ich keinem Gastgeber. 12. Wenn du nächstes Mal auf die Idee kommst dass du woanders wohnen kannst dann melde dich nicht erst am 4. Tag. Man sucht nicht nach Staubstellen und Minischmutzstellen bei AirBnB Unterkünften und verlangt dann am 4. Tag sein Geld zurück. 13. Nach altem Fett kann mein Badhandtuch nicht gerochen haben weil ich garkein Fett benutzte. Beim kochen nicht und beim Duschen benutze ich schon garkein altes Fett, keine Ahnung was das soll von dir. 14. Das mit den Küchenhandtüchern habe ich erklärt und nicht entschuldigt. 15. Tut mir leid dass ich nicht jeden Millimeter der Wohnung für dich geputzt habe und du Staub in der Steckdose entdeckt hast auf deiner Suche nach Fehlerquellen. 16. Das mit der Duschwand habe ich oben erklärt und am Telefon. 17. Tut mir leid dass du bei deiner Suche Staub auf der Waschmaschinentür entdeckt hast, das ist nun wirklich lächerlich. 18. Der Kühlschrank wurde von mir mit Kühlschrankreiniger antibakteriell gereinigt und war einwandfrei. Die Abflussstelle hinten im Kühlschrank war ein wenig schmutzig sehe ich auf dem Foto, dafür entschuldige ich mich aber das kommt in den besten Kühlschränken vor und ist denke auch kein Grund 50 % Übernachtungskosten zurückzuverlangen. 19. Die Art wie du mit mir telefoniert hast und kleinst genau Dreckstellen in der ersten Email (an Tag 4) hatten mich direkt stutzig gemacht. Bisher war noch kein Gast unzufrieden, alle hatten sich sehr wohl gefühlt bei mir. Deine Art ist einfach nur unglaublich, ich habe schon verstanden dass du einfach nur daran interessiert warst die Hälfte der Übernachtungskosten zurück zu erhalten. Wenn es so schlimm gewesen wäre dann hättest du dich nicht erst am 4. Tag bei mir gemeldet. Von deiner Art her wärst du eine Person die sich UMGEHEND meldet wenn ihr sowas auffällt. Ich finde die ganze Geschichte wirklich lächerlich und wünsche keinem Gastgeber bei AirBnB dich als Gast. 20. Wenn du mir beweisen kannst, dass du wirklich am 12. bereits ausgezogen bist, dann die Buchung änderst, wird dir natürlich die 1 Nacht auch noch zurückerstattet. 21. Ich verzichte darauf deine SMS und die enthaltenen Rechtschreibfehler hier wiederzugeben. 22. Schönen Abend noch!
July 2016

Hosted by Elisa

Innsbruck, AustriaJoined in January 2014
Elisa User Profile
9 Reviews
Verified
Yogalehrerin, Reiseleiterin und Studentin, die es liebt die Welt zu entdecken und neue Freunde zu treffen.
Always communicate through AirbnbTo protect your payment, never transfer money or communicate outside of the Airbnb website or app.

The neighbourhood

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Check In

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Check Out
You won’t be charged yet

Similar listings

Things to do near this home